•  

     

Kaukasischer Owtscharka Pamcuk und Herdenschutzhund Rudel

Pamcuk – Kaukasischer Owtscharka Bilder, Videos und Wissenswertes über unser Herdenschutzhund Rudel

Diese Seite war ursprünglich unserem Neuzugang „Pamcuk“, ein Kaukasischer Owtscharka Mix, gewidmet. Jetzt ist es der Platz für das komplette Rudel.

Pamcuk Kaukasischer Owtscharka

Pamcuk Kaukasischer Owtscharka aus dem Tierheim Süderstraße Hamburg

Kaukasischer Owtscharka Pamcuk

Pamcuk, ein Kaukasischer Owtscharka Mix (Herdenschutzhund) und ist am 20.06.2010 geboren.

Abgegeben wurde er im zarten Alter von nur 6 Monaten im Hamburger Tierheim Süderstraße.

Dort wurde er leider krank und durfte weder Kontakt mit anderen Hunden, noch mit Menschen haben.

Wir haben Pamcuk im Internet auf der Seite des Hamburger Tierschutzvereins gesehen und sofort ins Herz geschlossen.

Kurzerhand machten wir uns auf, um ihn im Tierheim zu besuchen. Durch seine, für Mensch und Tier hoch ansteckende Krankheit (Giardien), durften wir uns nicht mit ihm beschäftigen, was uns aber nicht davon abgehalten hat, mit ihm ein wenig durchs Gitter zu kuscheln. Selbstverständlich haben wir uns anschließend gut die Hände gewaschen und natürlich keine anderen Tiere vorher berührt.

Wir besuchten „unseren“ Pamcuk während seiner 4-wöchigen Krankheit mehrmals in der Woche. Für uns war bereits am ersten Tag klar, dass dieser Kaukasischer Owtscharka Mix unser neues Rudelmitglied ist. Und so haben wir gleich im Tierheim Bescheid gesagt und ihn für uns „reserviert“.

Nach 4-wöchiger Krankheit und Einzelhaft war dann endlich der Tag gekommen und Pamcuk durfte endlich mit zu uns.

Wir danken den freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Hamburger Tierheims sehr.

Durch unsere fast täglichen Besuche unsere Lieblings Pamcuk im Tierheim während seiner Krankheit, waren wir bekannt wie ein bunter Hund bei den Mitarbeitern des Tierheims. Da wir sowieso auch vorher schon unsere gesamten Hunde immer aus dem Tierheim geholt hatten, kannte man uns dort ohnehin schon.

Wir hatten Jahrelang mit einer ganz besonderen Frau, der damaligen Leiterin des Hundehauses Frau Möller, zu tun.

Leider weilt sie nicht mehr unter uns… Wir möchten Ihnen ganz liebe Grüße in den Himmel schicken und Danke sagen, für das, was Sie den Tieren, insbesondere den Hunden, Gutes getan haben. Danke Frau Möller!

Immer wenn wir wieder unseren Pamcuk besuchten, dann hieß es immer nur… da kommt wieder Pamcuk (damit waren wir gemeint).

> Bilder und Videos von unserem Kaukasischen Owtscharka Mix Pamcuk sind hier zu finden <

Unser Kaukasischer Owtscharka Pamcuk hat jetzt eine neue Spielkameradin…

Luna heißt der kleine weiße Flauschball und kommt aus Italien, wo sie ihr Dasein in einer italienischen Tierhölle – Tierheim wäre dann schon ein 5 Sterne Hotel – fristete.
Jetzt ist sie glücklich bei uns und zeigt das jeden Tag aufs Neue.

Unseren Pamcuk hat sie sofort ins Herz geschlossen und seitdem sind die beiden ein Herz und eine Seele… die toben von morgens bis morgens 🙂

 > Bilder, Videos und Geschichten von Luna sind hier <

Der neueste Zugang heißt Brenno und kommt ebenfalls aus Italien.

Seit über 20 Jahren haben wir immer wieder Tiere aus dem Tierheim aufgenommen:

Hündin Angie (Flat Coated Retriever)
Stummel (Kakadu)
Kater Ronnie (schwarzer Perserkater)
Katze Antaris (Perserkatze)
Katze Queenie (Perserkatze)
Rüde Joschi (gr. Berner Sennenhund)
Rüde Riko (Beauceron – franz. Schäferhund)
Rüde Pamcuk (Owtscharka-Mix)

Aus fremden Ländern „importiert“ sind:
Kater Charlie aus Ibiza
Kater Quietsch (roter Hauskater) aus Tunesien
Hündin Luna (Maremmano aus Italien)

Rüde Brenno (Maremmano aus Italien)

Bisher waren ALLE Tiere unseres Rudels sowas von dankbar und lieb…

Wir werden ganz sicher immer wieder Tieren aus Notsituationen helfen!

Und jetzt viel Spaß auf unseren privaten Seiten…

P.S. Die Bilder und Videos von unserem Herdenschutzhund Rudel anschauen und viel Spaß haben 🙂

Kommentare sind geschlossen.

  •